performIC - Michele Di Menna 

Innsbruck Contemporary veranstaltet mit performIC einen dreitägigen Schwerpunkt zum Thema „Performative Interventionen“ in Innsbruck und Schwaz.

Künstler in der Reihenfolge ihrer Performances: Sara Glaxia, Julia Bornefeld, Tatsumi Orimoto, kozek hörlonski, Marlene Haring, EVA & ADELE, Patrycja German, Matt Mullican, Michael Schuster, columbosnext, Michael Hieslmair, Isidora Ilić, Christian Jankowski, H+T Stegmayer und Michele Di Menna für die Stadtgalerie Schwaz.

Detaillierte Programminfos finden Sie unter: www.innsbruckcontemporary.at

Michele Di Menna für die Stadtgalerie Schwaz, am Sonntag, 28. Juni 2009:
"One Mountain's Story, A Journey Through To The Apex and Back"
15 Uhr Ferdinandeum: Abfahrt Shuttle-Bus nach Schwaz
16 Uhr Michele Di Menna
Silberbergwerk Schwaz, Alte Landstrasse 3a, 6130 Schwaz
Anmeldung unter: office@stadtgalerieschwaz.at

Die kanadische Künstlerin Michele Di Menna (* 1980, lebt und arbeitet in Berlin) wird für die Stadtgalerie Schwaz im Silberbergwerk eine Performance zeigen. Die Arbeiten der Künstlerin konzentrieren sich auf einen intuitiven Dialog zwischen modernen Geschlechterpositionen und archaischen Rituale. Damit wird die fast halbstündige Einfahrt ins Bergwerk zum Initiationsritus unserer Menschheitsgeschichte.

performIC
26. - 28. Juni 2009

Innsbruck Contemporary veranstaltet mit performIC einen dreitägigen Schwerpunkt zum Thema „Performative Interventionen“ in Innsbruck und Schwaz. Die Projekte und Live-Performances setzen sich mit künstlerischen, architektonischen und performativen Mitteln mit dem öffentlichen Raum wie auch mit konkreten Innenräumen auseinander. Die einzelnen Beiträge zeigen das vielfältige Spektrum des Performativen und reichen ins Skulpturale, Installative, Fotografische, Filmische und Erzählerische.
Innsbruck Contemporary ist ein Zusammenschluss von dreizehn Galerien und Institutionen mit dem Ziel, den Standort Innsbruck / Tirol im Bereich der zeitgenössischen visuellen Kunst und Architektur zu stärken und zu fördern.

Detaillierte Programminfos finden Sie unter: www.innsbruckcontemporary.at oder s. u.

Künstler in der Reihenfolge ihrer Performances: Sara Glaxia, Julia Bornefeld, Tatsumi Orimoto, kozek hörlonski, Marlene Haring, EVA & ADELE, Patrycja German, Matt Mullican, Michael Schuster, columbosnext, Michael Hieslmair, Isidora Ilić, Christian Jankowski, H+T Stegmayer

und Michele Di Menna für die Stadtgalerie Schwaz, am Sonntag, 28. Juni 2009:
"One Mountain's Story, A Journey Through To The Apex and Back"
15 Uhr Ferdinandeum: Abfahrt Shuttle-Bus nach Schwaz
16 Uhr Michele Di Menna
Silberbergwerk Schwaz, Alte Landstrasse 3a, 6130 Schwaz
Anmeldung unter: office@stadtgalerieschwaz.at

Die kanadische Künstlerin Michele Di Menna (* 1980, lebt und arbeitet in Berlin) wird für die Stadtgalerie Schwaz im Silberbergwerk eine Performance zeigen. Die Arbeiten der Künstlerin konzentrieren sich auf einen intuitiven Dialog zwischen modernen Geschlechterpositionen und archaischen Rituale. Damit wird die fast halbstündige Einfahrt ins Bergwerk zum Initiationsritus unserer Menschheitsgeschichte.

Di Menna wird im Bergwerk ein Set entwerfen, das aus Skulpturen, Sound, Kostümen und Collagen besteht. Anhand von Texten über den Berg, seine Kristalle und Geschichten entwickelt Di Menna ihre Performance, die dann aus tänzerischen, filmischen und musikalischen Quellen entwickelt wird. Sie nimmt sich weitere Performer hinzu, die nach ihren Anweisungen und von ihr eingekleidet komponierte Formen und Geschichten darstellen. Die Künstlerin hat in Frankfürt am Städel bei Mark Leckey studiert.

„Admist dark cavernous depths a performance smeltered from the mine...” (Michele di Menna)

Dauer ca. 2 Stunden, max. Besucher: 80 Personen
anschliessend kleiner Umtrunk in der Knappenkuchl, Restauration des Schwazer Silberbergwerks

Programmablauf

Freitag, 26. Juni 2009

18 Uhr Begrüßung und Einführung
Kunstraum Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 34, Arkadenhof

18.30 Uhr Sara Glaxia: ARTRAT
Kunstraum Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 34, Arkadenhof, Veranstalter: medien.kunst.tirol

19.30 Uhr Julia Bornefeld: Alpenliebe – Grundlos glücklich
Maria-Theresien-Straße, Veranstalter: Galerie Elisabeth & Klaus Thoman

20.30 Uhr Tatsumi Orimoto: Punishment
Domplatz, Altstadt, Veranstalter: Kunstraum Innsbruck und medien.kunst.tirol

21.30 Uhr kozek hörlonski: blacknightlightwhite
Kunstpavillon der Tiroler Künstlerschaft, Rennweg 8a

Samstag, 27. Juni 2009

11 Uhr Eröffnung, Galerie im Taxispalais, Maria-Theresien-Straße 45

11.45 Uhr Marlene Haring, Galerie im Taxispalais

13 Uhr EVA & ADELE: Welcome- / Stairs-Performance / Edition Futuring, Kunstraum Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 34, Arkadenhof

14 Uhr Mittags-Buffet in der Hörtnaglpassage

15 Uhr Patrycja German: 1, 2, 3, 4
Galerie Bernd Kugler, Burggraben 6/II (Hörtnaglpassage)

16 Uhr Matt Mullican: Lecture on my performance work
Galerie Johann Widauer, Erlerstraße 13

17 Uhr Michael Schuster: Autofocusfalle. Eine interaktive Fotoinstallation, FO.KU.S – Foto Kunst Stadtforum

18 Uhr Der Park erzählt Geschichten. Klanginstallation bei der Plattform im Waltherpark, Veranstalter: aut. architektur und tirol und columbosnext

19.30 Uhr Michael Hieslmair: Remix Alpin – Bühnen und touristische Themenwelten und Isidora Ilić: Voices_Gazes_Traces, Künstlerhaus Büchsenhausen, Weiherburggasse 13

22 Uhr Christian Jankowski: The day we met
Karaoke-Performance im Kunstraum Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 34, Arkadenhof

Sonntag, 28. Juni 2009

14 Uhr H+T Stegmayer: sleeping artists | fetish – collecting, Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Projektraum, Museumstraße 15

15 Uhr Ferdinandeum: Abfahrt Shuttle-Bus nach Schwaz

16 Uhr Michele Di Menna "One Mountain's Story, A Journey Through To The Apex and Back"
Silberbergwerk Schwaz, Alte Landstrasse 3a, 6130 Schwaz
Veranstalter: Stadtgalerie Schwaz
Anmeldung unter: office@stadtgalerieschwaz.at


Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Mit besten Grüßen
Karin Pernegger

Stadtgalerie Schwaz, Palais Enzenberg, Franz-Josef-Straße 27/1, 6130 Schwaz
Mi-Fr 14.00 - 18.00 Sa 11.00 - 16.00 Eintritt frei!