Emma Hedditch zu Gast in der Galerie der Stadt Schwaz 

17.30-18.30
Screening eines Filmausschnitts von „The Song of the Shirt“ von Sue Clayton und Jonathan Curling, UK, 1979, 140 min.

19.00 Uhr
Gespräch mit Emma Hedditch über die Ausstellung von Josephine Pryde

Emma Hedditch ist zur Zeit Artist in Residence für Performance an der Akademie der bildenden Künste in München.
„The Song of the Shirt“ ist ein Film über die Situation von Arbeiterinnen in den 40er Jahren des 19. Jahrhunderts, über die Effekte von protektionistischer ‚Philantropie’ und dem Widerstand gegen diese. Der Film untersucht die Notlage einer Gruppe von Frauen, die in dem damals neuen Gewerbe der Kleidungsindustrie geschunden wurden.
Ursprünglich wurde der Film als eine Geschichte über den Wohlfahrtsstaat konzipiert, wie auch als Beitrag zu einer Debatte über feministische Geschichte, zu freiem Handel gegen Philantropie und kapitalistische Expansion gegen Protektionismus.
The „Song of the Shirt” adressiert feministische und marxistische Theorien genauso wie die Geschichte von Mode, Bildung und Sexualität.